Lendrik-Buch
Das naturnahe Bilderbuch zum selbst gestalten

Über mich

Als Erzieherin und Mutter von zwei Kindern ist es mir sehr wichtig, dass Kinder sich selbst einbringen und verwirklichen können. Ebenso halte ich es für förderlich, wenn Kinder vorgelesen bekommen und sich auch alleine mit Büchern beschäftigen können, selbst wenn sie noch keine Leser sind. 
Als naturverbundener Mensch liegt mir auch die Natur und der Naturschutz sehr am Herzen. Ich möchte schon die Kleinen mit der Vielfalt der Natur vertraut machen und Neugier wecken, die Umwelt bewusst wahrzunehmen, zu beobachten und wert zu schätzen.

Ich bin auf dem Land aufgewachsen und habe während meiner Kindheit viel Zeit in der Natur und mit Tieren verbracht. Mir hat das Verweilen in Wald, Wiesen und Feldern viel Freude bereitet und mir einige interessante Entdeckungen beschert. Das Beobachten und Erforschen der Umgebung und das Erleben und Wahrnehmen mit allen Sinnen war immer wieder ein besonderes Abenteuer für mich. Einzigartige Funde, wie Fossilien oder vierblättrige Kleeblätter, habe ich mitgenommen und in meinem Kinderzimmer wie einen Schatz behütet.
Heute lebe ich immer noch auf dem Land und meine Kinder begleiten mich auf den regelmäßigen Streifzügen durch den eigenen Garten, das Moor oder den Wald. Wir gehen aufmerksam des Weges und unsere sechs wachsamen Augen entdecken immer wieder besondere Situationen, die wir gemeinsam beobachten und schöne Dinge, die wir fotografieren oder auch mit nach Hause nehmen.
Diese Erlebnisse führen mir immer wieder vor Augen, wie wunderschön und vielfältig die Natur ist. Darum möchte ich die Umwelt schützen, die Wunder der Natur erhalten und meine Liebe zur Tier- und Pflanzenwelt weitergeben.

Mein Weg zur Autorin

Während eines Biologie-Projektes innerhalb der Ausbildung zur Erzieherin wurde gefordert Naturmaterialien für die Gestaltung eines Kinderbuches zu verwenden. Dabei entstand die Idee (Vor)Lesebuch und Malbuch miteinander zu vereinen.
Die erste Version von "Die Baumfee" entstand im Jahre 1999 im DIN/A3-Format mit Texten getippt auf einer Schreibmaschine.
Der damalige Kommentar der Lehrerin "Das müsste man eigentlich einem Verlag vorstellen", hat mich seitdem nicht mehr losgelassen.




Über 10 Jahre lang haderte ich mit mir und dem Inhalt einer Schublade. Den letzten Anschubs gab mir der Kontakt zum Undine-Verlag, den mir eine über mehrere Ecken bekannte Illustratorin vermittelt hat. Der Zuspruch und die vielen hilfreichen Tipps von Frau Seehaus haben dazu geführt, dass ich 2012 die Schublade geöffnet und angefangen habe die "alte" Idee zu überarbeiten.
2014 war es dann soweit, ich habe "Die Baumfee" in kompletter Eigenregie veröffentlicht.
Nachdem ich zwei Jahre meine Erfahrungen als Selbstverlegerin sammeln konnte, ist es mir gelungen den Elvea-Verlag für meine Idee zu gewinnen. Die Verlagsausgabe von "Die Baumfee" ist seit dem 16.08.2016 und "Justus Schneck" seit dem 28.06.2019 im Buchhandel erhältlich. 

Ich bezeichne ein Lendrik-Buch als pädagogisch wertvolles Kinderbuch!
Es ist lehrreich, einzigartig, naturnah und die Darstellung in S/W lässt viel Raum für Individualität und  Kreativität. 



Als lendrik_buch bzw. Autorin Sabine Wittemeier bin ich auch auf Instagram zu finden. Meine Hashtags: 
#lendrikbuch
#buchdiebaumfee
#buchjustusschneck
#seiKreAktiv
#natürlichvonherzen 

 Zeitungsartikel 

Vielen Dank an das Wittlager Kreisblatt für diesen tollen Artikel...

 

 

 

 


 

 

 

E-Mail
Infos
Instagram