Lendrik-Buch
Das naturnahe Bilderbuch zum selbst gestalten

Sei kreAktiv! 

Was die Natur zu bieten hat und was man Schönes damit bzw. daraus machen kann!

Freies Gestalten mit Fundstücken aus der Natur ist nicht nur für Kinder ein kreativer Spaß. 
Für einen ideenreichen Bastelnachmittag braucht es nur einen Tisch voller Materialien. Vor allem sollten sich darauf diverse Naturmaterialien befinden, die bei vorangegangenen Spaziergängen in Wald und Flur zusammen getragen wurden. Neben Klebstoff sorgen ein paar weitere Accessoires, die sich zu Hause auftreiben lassen (z.B. Stoffreste, Knöpfe, Tonpapier, etc.), für ergänzende Anregungen. 
Auf die Frage "Was wollen wir jetzt daraus machen?" ist zu antworten "Wer die Sachen in die Hand nimmt, fühlt und genau ansieht, wird Ideen bekommen. Jeder darf machen, was er möchte."
Hier sind die Ergebnisse meiner Kinder zu sehen.

Mini-Baumfee

 


Zuerst die Papprolle braun bemalen. Dazu können sowohl Wasser- als auch Acrylfarbe benutzt werden.
Während die Farbe trocknet, schneiden Sie aus der Pappe ein in den Durchmesser Rolle passendes und etwas herausstehendes Rechteck. Ein Ende davon kann nun mit Blättern beklebt werden. Anschließend schieben sie das andere Ende in die Rolle. Fertig!

Sie brauchen:
1 Papprolle
1 Stück Pappe
ein paar gepresste und getrocknete Blätter
braune Farbe
Pinsel
Schere
Flüssigkleber

Tipp: Wenn die Blätter beim Aufkleben nicht gut halten wollen, immer wieder wegrutschen oder sich außen hochwellen, einfach in einen Katalog legen und dort gut trocknen lassen.

Ich freue mich sehr, dass ich einen Beitrag leisten durfte. Vielen Dank an Hexe Wawu, dass sie meine Baumfee in ihren Wurzelwald aufgenommen hat.

E-Mail
Infos
Instagram