Justus Schneck                   34 Seiten, Spralbindung

Die Geschichte:

Jedes Lebewesen ist etwas ganz Besonderes und hat eine vorbestimmte Aufgabe.
"Aber wofür bin ich eigentlich da?", überlegt Justus Schneck. Die Nacktschnecke wird vom Ei bis zur Winterstarre auf dem Lebensweg begleitet und erforscht.
Justus begegnet Regenwurm, 
Ameise, Spinne und anderen kleinen Lebewesen, die ihm erklären, wie sie leben und welche besondere Aufgabe sie in der Natur erfüllen. Verzweifelt versucht Justus herauszufinden, welche wichtige Aufgabe für ihn vorgesehen ist. Ob Senta Weinberg ihm dabei helfen kann?

Das Buch:

Mit diesem naturnahen Mitmachbuch wartet auch auf den Leser ein kleines Abenteuer.
Einfache s/w-Zeichnungen der Tiere sorgen für vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Es bleibt viel Raum für Individualität und die Entfaltung der eigenen Kreativität.
Lücken im Textverlauf dienen dazu, den Text nach eigenen Wünschen zu ergänzen und so die Geschichte aktiv mitzugestalten.
Dieses Buch richtet die Aufmerksamkeit besonders auf die kleinen Lebewesen, die oft nur entdeckt werden, wenn ganz genau hingesehen wird. Die Geschichte vermittelt Grundwissen über diese Tiere und deren wichtige Aufgaben in der Natur.
Die vielseitige und andauernde Beschäftigung mit der Thematik sorgt für kindgerechte und nachhaltige Wissensvermittlung und hat eine bewusstere Wahrnehmung und intensivere Auseinandersetzung mit der Natur und ihren Lebewesen zur Folge.